"Bei Nicole"


Die Hundeschule mit Pfiff
 

Auf den Hund gekommen.


Jeder Mensch kommt auf eine andere Art und Weise auf den Hund.

-         Wohl überlegte Entscheidung für den Hund

-         Nur mal eben Welpen anschauen

-         Aus dem Tierschutz

-         Der Hund wurde einem angeboten

-         Die Kinder wünschen sich einen Hund

-         …und…und…und…

Egal wie Sie auf den Hund gekommen sind, wir finden den, für Sie richtigen, Weg zu einem wohl erzogenen Hund.

Ein Einstieg ist in jedem Alter möglich:

Vor dem Einzug des Welpen/Hundes

-         Beratung vor dem Welpenkauf
Welcher Hund passt zu mir/uns
Welche Vorkehrungen sollte ich treffen?

-         Hundeführerschein-Vorbereitungskurs Theorie

-         Hundeführerschein Prüfung Theorie

Ab der 8. bis zur 20. Lebenswoche

-         Welpenstunde
Sozialisierung mit anderen Rassen
Gewöhnung an Umweltreize, Beratung

-         Welpenstunde für Kleinhundrassen (Chihuahua, Yorkie und Co)

-         Einzelstunden auf Wunsch
Beratung – Erziehung – Training

Ab den 5. Monat bis ca. 12 Monate

-         Junghundegruppe
Grundgehorsam und Spiel

Ab den 9. Monat

-         Hundeführerschein-Praxis-Vorbereitungskurs für Quereinsteiger (12 Stunden)

Ab 1 Jahr

-         Hundeführerschein-Praxis-Generalprobe (Doppelstunde)

-         Hundeführerscheinprüfung Praxis

-         Just for fun – Gruppen
Training – Erziehung – Spaß – Spiel und Kaffee
Festigung des Grundgehorsam und mehr…


Freizeitaktivitäten gemeinsam mit dem Hund

-         Immer der Nase nach ( ab ca. 9 Monate) - Kontrollierte Nasenarbeit
Der Hund erlernt „seinen Schatz“ mit der Nase zu erschnüffeln und anzuzeigen
Schöne, artgerechte Auslastungsmöglichkeit für fast jeden Hund.
Immer wieder sind die Menschen erstaunt, welche Leistung die Hundenase erbringt. So wird sogar nach einer Büroklammer gesucht. Und man glaubt es kaum, wie zufrieden der Hund nach dem Training ist!


-         Hoopers-Agility  ( ab ca. 1 Jahr )
Nach Anweisungen des Hundehalters wird der Hund durch einen, immer wieder neu gestalteten, Parcours auf Distanz gelenkt.
Aller Anfang ist schwer, aber hat der Hund erstmal Freude daran gefunden, ist er kaum noch zu stoppen. Nicht selten läuft der Hund schon alleine, weil er meint den Parcours schon zu kennen. Ein riesen Spaß für den Hund und auch seinen Halter!


-         Trick-Kiste - Dogdance  ( ab ca. 1 Jahr )
Die verschiedensten Tricks werden hier in einer Gruppe mit Clicker oder auch ohne trainiert. Haben wir genügend Tricks zusammen, dann können wir eine gemeinsame Tanzchoreographie einstudieren. Spaß steht hierbei an erster Stelle.


-         Longieren – Longility  (ab ca. 9 Monate )
Distanz schafft Nähe! Durch den stückchenweisen Aufbau des Longiertrainings wird an der klaren Körpersprache des Hundehalters gearbeitet und die Kontaktaufnahme des Hundes durch Blick-Kontakt gefördert. Dies führt zu einer besseren Bindung zwischen den Halter und seinem Hund. Später wird der Longierkreis mit Agility-Geräten ergänzt.